/  Nachrichten   /  Moderne Bibliothek des Klosters Camaldoli

Moderne Bibliothek des Klosters Camaldoli

Die mobilen Schränke Discovery und Binaria stehen im Mittelpunkt eines historisch und spirituell besonders wertvollen Kontextes und eines zeitgenössischen Projekts im Herzen des vor tausend Jahren gegründeten Benediktinerklosters von Camaldoli in den stillen Wäldern des Casentino bei Arezzo.

Die Ordensgemeinschaft der Kamaldulenser wurde zu Beginn des 11. Jahrhunderts vom Heiligen Romuald, einem Benediktinermönch, gegründet und verbindet die einsame Lebensform des Eremitentums mit der Mönchsgemeinschaft an einer einzigen Stätte, in der eine moderne Bibliothek nach einem Entwurf des Architekturbüro Menichetti + Caldarelli eingerichtet wurde.

Das Projekt betraf das Souterrain des Gebäudekomplexes, in dem sich ein Labyrinth von Gängen befindet, die enge und lange Räume mit alten Gewölbedecken aus Stein und Ziegeln miteinander verbinden, unter denen nun die beweglichen Schrankmodule von Fantin in ihrer geordneten und schlichten Abfolge den Blickfang bilden.

 

 

«Wir wollten, dass die verschiedenen Schichtungen der Bibliothek wie ein Buch gelesen werden können – erklärt Architekt Stefano Menichetti – deshalb haben wir die Überlagerungen, die Zeichen der Zeit und die Spuren von Menschenhand deutlich sichtbar gelassen. Die Produkte von Fantin beeindruckten uns sofort aufgrund der klaren Linien ihres Designs, aber auch wegen der technischen Merkmale: Mithilfe dieser Kreationen ist es uns nämlich gelungen, die Lagerkapazität des Bibliotheksbereichs zu erhöhen. Dank Fantin wurde das Projekt eingehend studiert und zu einem harmonischen Abschluss gebracht.» 

Das Ergebnis ist ein ausgewogenes Interieurprojekt in perfekter Balance zwischen Vergangenheit und Gegenwart, für das Fantin Lösungen aus Metall bietet – hier wieder mit weißer Lackierung aus ungiftigen Pulvern – die das Gedächtnis bewahren und die Räumlichkeiten flexibel und zweckmäßig gestalten. Auf diese Weise erleichtern sie die Konsultation des Büchererbes von etwa 35.000 Bänden – darunter Pergamente, Manuskripte, Druckwerke und Verzeichnisse – die nicht nur von den Mönchen für ihre spirituelle Forschungsarbeit, sondern auch von Pilgern und Besuchern aus aller Welt eingesehen werden können.

Das Studio Menichetti + Caldarelli erkannte als erstes das Potenzial der Linien Discovery und Binaria, die genau für diese Art von Projekt gedacht sind: mobile Schränke, die attraktiv aussehen und als flexible, zeitlose Möbel genutzt werden können“, berichtet Salvatore Indriolo, Art Director von Fantin. 

Für die moderne Bibliothek von Camaldoli wurden zwei große Kompositionen aus 15 und 24 Modulen der Linie Discovery, eine Komposition mit 14 Modulen Binaria sowie die Schubladenschränke Opera und mehrere laufende Meter des Regalsystems Uno installiert.

 

 

«Seit Jahren dachte die Ordensgemeinschaft von Camaldoli über die Einrichtung einer neuen Bibliothek nach. Aber wo sollte sie untergebracht und wie eingerichtet werden? – erzählt Don Alessandro Barban, Generalprior des Klosters von Camaldoli – Wir mussten unser Augenmerk sowohl auf die Räumlichkeiten des Klosters als auch auf die spezifischen organisatorischen Bedürfnisse der heutigen Zeit richten. Die Architekten des Büros Menichetti + Caldarelli entwarfen mit meisterlichem Geschick ein Projekt, in dem das alte Gebäude, die digitale Organisation und die künstlerische Ästhetik eine harmonische Einheit bilden und mit den Möbeln von Fantin ein wahres „Archiv der Erinnerung“ von 1200 bis heute schaffen. Beim Betreten der Bibliothek entfernt man sich vom beschleunigten Alltag und gelangt in eine bedeutungsvolle Sphäre des Lauschens, der Lektüre und Vertiefung … An diesem Ort begegnen sich Zeit und Raum und schaffen eine Atmosphäre des Studiums und der Forschung, in der die intellektuelle Intuition ein Geschenk des Geistes ist».

Don Alessandro Barban fährt fort: «Die Archive von Fantin sind in ihrer Schlichtheit schön. Schönheit ist ein Vorzug, der uns wichtig war, weil wir das Zeitgenössische darstellen wollten: Wir benötigten Möbel mit klaren, essentiellen und modernen Linien. Ich bin sehr zufrieden mit den Lösungen von Fantin, die in ihrem reinen Weiß, das für Reinheit steht, perfekt in unsere Räume passen. Weiß sorgt in der Tat für geistige Reinheit der Studierenden und Forschenden und hat eine positive Wirkung auf unser Denken, so dass dies die bestmögliche Wahl ist. Aber abgesehen von der schlichten Ästhetik sind wir sehr glücklich, bei Fantin Möbel gefunden zu haben, die sowohl robust als auch zweckmäßig sind: In der Bibliothek von Camaldoli, die alt und gleichzeitig modern ist, kommen wir in Kontakt mit den Büchern, wir spüren ihr Gewicht, berühren und öffnen sie und lassen die Gedanken fliegen, die im Gegensatz zu dem Papier sehr leicht sind … Schwere (das Gewicht der Bücher) und Leichtigkeit (der Logos wiegt wenig) erwarten uns und bringen uns zu uns selbst zurück: zu unserer höchsten Menschlichkeit. Die Möbel von Fantin haben diese wichtige Aufgabe: Sie müssen die Hilfsmittel bewahren, dank derer die Gedanken auf wunderbare Weise aufsteigen und der Mensch zu seiner tiefen emotionalen und kulturellen Entwicklung geleitet wird.»

 

 

 

Projekt: Menichetti+Caldarelli
Fotos: Francesco Degli Innocenti

Holztische und andere Möbelergänzungen: Lago
Beleuchtung: Viabizzuno

 

 

© Fantin Srl 2020
Via San Vito, 43
33080 Bannia di Fiume Veneto (PN)
Telefon +39 0434 959133 – e-mail: fantin@fantin.com
VAT IT00093500932 – SeitenverzeichnisDatenschutz-Bestimmungen
Web agency